Im ersten Blogpost werden wir Santi Santamaría ehren.

Ein Koch, der Wert auf die Produkte und deren Herkunft legt, Kochkunst mit Geschichte und Tradition, ein Klassiker. Er liebte seinen Beruf und wurde einer der renommiertesten Köche der Welt.

Sein Hauptquartier: Can Fabes (3 Michelin Sterne), Wallfahrtsort bis 2013.

El Yin y el Yang, neben Ferrán Adriá.

Santi Santamaría verteidigte eine Küche, die zu einem lokalen und reinen Geschmacks zurückkam. Eine mediterrane Küche, die die lokalen Produkte schützte.

In seiner Küchenphilosophie wurden die natürlichen Aromen der Produkte nicht überdeckt. Sein Team arbeitete mit einem Minimum an Produkthbehandlung, um ihren Geschmack hervorzuheben und sie in ihrer besten Form zu präsentieren, wobei das Prestige der Hauptbestandteile beibehalten wurde.

Abel Valverde, engagierter Anhänger von Santi, unermüdlicher und erhabener Maître, unterhält mit großem Erfolg einen Blog, in dem Sie die Lehren und die Umsetzung des Meisters weiterhin genießen können. Wobei er auch sein breites Wissen im Bereich der Hotellerieverwaltung mit Ihnen teilt.

Wir möchten auch das Universo Santi-Projekt hervorheben, dessen Ziel ist, zur Verbesserung der Qualität und der Lebensbedingungen behinderter Menschen beizutragen, um ein unabhängiges Leben zu führen. Es respektiert das kulinarische Erbe des großen Küchenchefs Santi Santamaría, von El Atillo in Jerez de la Frontera.

Er verließ uns vorzeitig, wie man erwarten konnte, von Herden umgeben.

Ruhe in Frieden, Meister.